(zu alt für eine Antwort)
Frage zu DHL Paketstatus
Lothar Klein
2010-10-08 19:23:13 UTC
Hallo,

Habe ein Ebay-Paket erst nach Mahnung erhalten, der Verkäufer behauptet, er
hätte das Paket schon lange abgesendet.
Das Tracking zeigt:
30.09.10 11:25 Uhr--Die Auftragsdaten zu dieser Sendung wurden vom Absender
elektronisch an DHL übermittelt.
07.10.10 18:41 UhrGrevenDie Sendung wurde im Paketzentrum bearbeitet.
07.10.10 18:44 UhrGrevenDie Sendung wurde im Start-Paketzentrum bearbeitet.
08.10.10 02:41 UhrNeumünsterDie Sendung wurde im Ziel-Paketzentrum
bearbeitet.
08.10.10 10:13 Uhr--Die Sendung wurde in das Zustellfahrzeug geladen.
08.10.10 11:56 Uhr--Die Sendung wurde erfolgreich zugestellt.

Es sieht so aus, als ob der VK lediglich ein Paketschein gedruckt hat und
erst viel später,
direkt nach meiner Mahnung, das Paket zur Post gebracht hat.
Wer teilt meine Vermutung ?
Gruß
Lotte
Harald Klotz
2010-10-09 00:46:22 UTC
Post by Lothar Klein
Habe ein Ebay-Paket erst nach Mahnung erhalten, der Verkäufer
behauptet, er hätte das Paket schon lange abgesendet.
30.09.10 11:25 Uhr--Die Auftragsdaten zu dieser Sendung wurden vom
Absender elektronisch an DHL übermittelt.
Hier fehlt etwas, wie ist das Paket ins Paketzentrum gekommen?
Post by Lothar Klein
07.10.10 18:41 UhrGrevenDie Sendung wurde im Paketzentrum bearbeitet.
07.10.10 18:44 UhrGrevenDie Sendung wurde im Start-Paketzentrum
bearbeitet. 08.10.10 02:41 UhrNeumünsterDie Sendung wurde im
Ziel-Paketzentrum
bearbeitet.
08.10.10 10:13 Uhr--Die Sendung wurde in das Zustellfahrzeug geladen.
08.10.10 11:56 Uhr--Die Sendung wurde erfolgreich zugestellt.
Es sieht so aus, als ob der VK lediglich ein Paketschein gedruckt hat
und erst viel später,
direkt nach meiner Mahnung, das Paket zur Post gebracht hat.
Wer teilt meine Vermutung?
Es stellt sich die Frage wie das paket ohne Einlieferung ins
Paketzentrum gekommen ist.
Hier eine Paketverfolgung von mir.
Post by Lothar Klein
-----------------------
23.09.10 15:24 Uhr -- Die Sendung wurde vom Absender in der Filiale
eingeliefert.
23.09.10 18:45 Uhr Neumünster Die Sendung wurde im Start-Paketzentrum
bearbeitet.
23.09.10 18:45 Uhr Neumünster Die Sendung wurde im Start-Paketzentrum
bearbeitet.
24.09.10 01:34 Uhr Börnicke Die Sendung wurde im Ziel-Paketzentrum
bearbeitet.
24.09.10 09:06 Uhr Berlin-Spandau Die Sendung wurde in das
Zustellfahrzeug geladen.
24.09.10 15:08 Uhr -- Die Sendung wurde erfolgreich zugestellt.
<-----------------------
Warum NMS 2 mal auftaucht weiss ich nicht, aber bei dir fehlt die
Einlieferung, da ist wohl was schief gelaufen.
Denkbar ist aber auch, dass bei gewerblicher Masseneinlieferung die
Palette einfach verladen und erst im Paketzentrum gescannt wird.
Vieleicht ist hier ein Massenvesender der das Procedere kennt.

Harald
David Kastrup
2010-10-09 11:34:45 UTC
Post by Harald Klotz
Post by Lothar Klein
Habe ein Ebay-Paket erst nach Mahnung erhalten, der Verkäufer
behauptet, er hätte das Paket schon lange abgesendet.
30.09.10 11:25 Uhr--Die Auftragsdaten zu dieser Sendung wurden vom
Absender elektronisch an DHL übermittelt.
Hier fehlt etwas, wie ist das Paket ins Paketzentrum gekommen?
Post by Lothar Klein
07.10.10 18:41 UhrGrevenDie Sendung wurde im Paketzentrum bearbeitet.
07.10.10 18:44 UhrGrevenDie Sendung wurde im Start-Paketzentrum
bearbeitet. 08.10.10 02:41 UhrNeumünsterDie Sendung wurde im
Ziel-Paketzentrum
bearbeitet.
08.10.10 10:13 Uhr--Die Sendung wurde in das Zustellfahrzeug geladen.
08.10.10 11:56 Uhr--Die Sendung wurde erfolgreich zugestellt.
Es sieht so aus, als ob der VK lediglich ein Paketschein gedruckt hat
und erst viel später,
direkt nach meiner Mahnung, das Paket zur Post gebracht hat.
Wer teilt meine Vermutung?
Es stellt sich die Frage wie das paket ohne Einlieferung ins
Paketzentrum gekommen ist.
Vom Postboten mitgenommen? Ist bei mir auf dem Lande die Regel, da die
nächste Postfiliale weit entfernt ist.
--
David Kastrup
Harald Klotz
2010-10-09 13:23:52 UTC
Post by David Kastrup
Es stellt sich die Frage wie das Paket ohne Einlieferung ins
Paketzentrum gekommen ist.
Vom Postboten mitgenommen? Ist bei mir auf dem Lande die Regel, da
die nächste Postfiliale weit entfernt ist.
Laufen die Postboten vom Paketzentrum und zurück?
Eigentlich laufen sie doch ab dem zuständigen Hauptpostamt und zurück.
Wenn sie ein Paket mitmehmen müssten sie spätestens dort eine eine
Einlieferung buchen, wenn nicht bereits bei der Annahme beim Kunden mit
ihrem Erfassungsgerät. Nun kann natürlich das Paket- und Briefzentrum
zusammen liegen und gleichzeitig der Ausgangspunkt der Postboten sein.
Mich wundert dennoch die fehlende Einlieferung.

Harald
Michael Holzt
2010-10-09 15:17:08 UTC
Post by Harald Klotz
Warum NMS 2 mal auftaucht weiss ich nicht, aber bei dir fehlt die
Einlieferung, da ist wohl was schief gelaufen.
Nein, da ist nichts schief gelaufen. Es fehlt auch nichts im Tracking.
Post by Harald Klotz
Denkbar ist aber auch, dass bei gewerblicher Masseneinlieferung die
Palette einfach verladen und erst im Paketzentrum gescannt wird.
Ich kenn die genauen Abläufe nicht, aber bei Sendungen von Amazon und
anderen Großversendern steht auch bei mir im Tracking keine Einlieferung,
sondern es geht direkt im Start-Paketzentrum los.
--
"And guess what software Osama Bin Laden uses on his laptop? [...] Osama uses
Linux because he knows [it is] designed to counterfeit DVDs, circumventing
the Digital Millenium Copyright Act, and defraud companies like Disney."
-- http://www.shelleytherepublican.com
Matthias Hanft
2010-10-09 15:38:33 UTC
Post by Michael Holzt
Ich kenn die genauen Abläufe nicht, aber bei Sendungen von Amazon und
anderen Großversendern steht auch bei mir im Tracking keine Einlieferung,
sondern es geht direkt im Start-Paketzentrum los.
AFAIK wohnen die ebendort :-)

Gruß Matthias.
Lothar Klein
2010-10-09 18:06:02 UTC
Post by Matthias Hanft
Post by Michael Holzt
Ich kenn die genauen Abläufe nicht, aber bei Sendungen von Amazon und
anderen Großversendern steht auch bei mir im Tracking keine Einlieferung,
sondern es geht direkt im Start-Paketzentrum los.
AFAIK wohnen die ebendort :-)
Danke für eure Beiträge bisher, nur bleibt meine Ausgangsfrage offen: Hat
der VK das Paket 1 Woche "liegen gelassen" bevor er es verschickte, DHL hat
nicht wirklich solche Pausen im PLL.
Post by Matthias Hanft
Gruß Matthias.
Franz
2010-10-09 19:45:49 UTC
Post by Lothar Klein
Post by Matthias Hanft
AFAIK wohnen die ebendort :-)
Danke für eure Beiträge bisher, nur bleibt meine Ausgangsfrage offen: Hat
der VK das Paket 1 Woche "liegen gelassen" bevor er es verschickte, DHL hat
nicht wirklich solche Pausen im PLL.
Mein Gott, und selbst wenn er es vergessen hat oder verhindert war, Du
hast Dein Paket doch bekommen! Ärgere Dich nicht lang drüber...!
Franz
Stefan Schmitz
2010-10-09 20:14:08 UTC
Post by Harald Klotz
Es stellt sich die Frage wie das Paket ohne Einlieferung ins
Paketzentrum gekommen ist.
Vom Postboten mitgenommen?  Ist bei mir auf dem Lande die Regel, da
die nächste Postfiliale weit entfernt ist.
Laufen die Postboten vom Paketzentrum und zurück?
Eigentlich laufen sie doch ab dem zuständigen Hauptpostamt und zurück.
Wenn sie ein Paket mitmehmen müssten sie spätestens dort eine eine
Einlieferung buchen, wenn nicht bereits bei der Annahme beim Kunden mit
ihrem Erfassungsgerät. Nun kann natürlich das Paket- und Briefzentrum
zusammen liegen und gleichzeitig der Ausgangspunkt der Postboten sein.
Mich wundert dennoch die fehlende Einlieferung.
Wie wäre es mit Einwurf in einer Paketbox? Da wird beim Einwerfen
nichts erfasst, beim Leeren würde ich auch nichts erwarten und zum
Postamt muss man den Inhalt der Box auch nicht bringen.

Und wenn im Paketzentrum der erste Kontakt stattfand, wäre das auch
eine Erklärung dafür, dass erst von Paketzentrum und dann von Start-
Paketzentrum die Rede ist.

Und was ist "Auftragsdaten elektronisch an DHL übermittelt"? Da würde
ich Online-Frankierung vermuten. Muss man das dann nicht schon am
nächsten Tag einliefern? Wenn das so ist, spricht das IMHO für
Verzögerungen auf DHL-Seite, die anderenfalls bei beiden liegen
könnten.
Harald Klotz
2010-10-10 00:21:49 UTC
Hat der VK das Paket 1 Woche "liegen gelassen" bevor er es
verschickte, DHL hat nicht wirklich solche Pausen im PLL.
Ich komme zu dem Schluss, dass die Wahrscheinlichkeit höher ist, dass
das Paket bei DHL aus irgendwelchen Gründen nicht befördert wurde.
Dabei gehe ich davon aus, dass DHL Onlinemarken eigentlich nur am Kauf-
und Folgetag akzeptiert.

Harald
Harald Klotz
2010-10-10 00:21:49 UTC
Post by Stefan Schmitz
Wie wäre es mit Einwurf in einer Paketbox? Da wird beim Einwerfen
nichts erfasst,
Stimmt.
Post by Stefan Schmitz
beim Leeren würde ich auch nichts erwarten und zum
Postamt muss man den Inhalt der Box auch nicht bringen.
Hier könnte sein, dass die Pakete gescannt werden.
Es ist denkbar was du beschreibst.
Post by Stefan Schmitz
Und wenn im Paketzentrum der erste Kontakt stattfand, wäre das auch
eine Erklärung dafür, dass erst von Paketzentrum und dann von Start-
Paketzentrum die Rede ist.
Stimmt, ausladen und scannen, dann in die Ausgangsboxen verteilen.
Wenn beim leeren der Paketbox nicht gescannt wird passt das.
Post by Stefan Schmitz
Und was ist "Auftragsdaten elektronisch an DHL übermittelt"?
Ich nehme an, Kauf des Paketportos übers Internet.
Post by Stefan Schmitz
Da würde ich Online-Frankierung vermuten.
Genau.
Post by Stefan Schmitz
Muss man das dann nicht schon am nächsten Tag einliefern?
Ich meine das auch, das steht dam im Widerspruch zu der Theorie mit der
Abholung aus der Paketbox.
Post by Stefan Schmitz
Wenn das so ist, spricht das IMHO für
Verzögerungen auf DHL-Seite, die anderenfalls bei beiden liegen
könnten.
So sehe ich es auch.
Die Frage ist, wie weit DHL die Einlieferungszeit prüft und nicht
verweigert obwohl nach 2 Tagen eingeliefert werden soll.

Harald
David Kastrup
2010-10-10 09:02:53 UTC
Post by Harald Klotz
Hat der VK das Paket 1 Woche "liegen gelassen" bevor er es
verschickte, DHL hat nicht wirklich solche Pausen im PLL.
Ich komme zu dem Schluss, dass die Wahrscheinlichkeit höher ist, dass
das Paket bei DHL aus irgendwelchen Gründen nicht befördert wurde.
Dabei gehe ich davon aus, dass DHL Onlinemarken eigentlich nur am
Kauf- und Folgetag akzeptiert.
Nicht, daß ich wüßte. Das ist nur mit Online-Briefmarken (Frankit?) so.
--
David Kastrup
Marion Scheffels
2010-10-10 13:44:44 UTC
Post by Harald Klotz
Post by David Kastrup
Vom Postboten mitgenommen? Ist bei mir auf dem Lande die Regel, da
die nächste Postfiliale weit entfernt ist.
Laufen die Postboten vom Paketzentrum und zurück?
Nein, auf dem Land kriegen sie ein Auto. In dünn besiedelten Gebieten
sind Brief- und Paketzustellung eines.

Ich habe kürzlich im letzten Moment noch den Zusteller erwischt und
ihm ein Paket mitgegeben, das tauchte auch erst später auf, da er es
selbst nicht gescannt hatte (was er eigentlich tun sollte).

Freitag tauchte bei mir auch ein Kunde auf mit ein paar
Intraship-Paketen, der mit gelindem Erstaunen zusah, wie ich nicht
etwa seine Paketeinlieferungsliste stempelte, sondern alle Pakete
einzeln einscannte und ihm eine Stapel Einlieferungsscheine in die
Finger drückte.
Das kannte der aus seiner bisherigen Filiale nicht. Ich weiss nicht,
ob die dort die Pakete alle scannen, dann wäre der erste Scan nämlich
auch erst im Frachtzentrum.

MarionS
--
***@marions.de

"Kundenservice" ist immer das, was wir *nicht* haben.
Das, was wir haben, betrachtet man als Selbstverständlichkeit.
Marion Scheffels
2010-10-10 13:49:24 UTC
Post by Lothar Klein
Danke für eure Beiträge bisher, nur bleibt meine Ausgangsfrage offen: Hat
der VK das Paket 1 Woche "liegen gelassen" bevor er es verschickte, DHL hat
nicht wirklich solche Pausen im PLL.
Wir können nicht hellsehen. Beides ist möglich: sowohl Schluderei des
Absenders (ich habe schon öfters von eBayern gehört, die ihre
Sendungslabel sofort ausdrucken und erst zur Post bringen, wenn der K
bezahlt hat) als auch eine Laufzeitbeschwerde bei DHL, die daraufhin
zugesehen hat, das Paket aufzutreiben und weiterzuleiten.

MarionS
--
***@marions.de

"Darf ich Ihnen unseren Zehnerpack anbieten?"
"Wieviel sind denn da drin?"
Tobias Ertl
2010-10-10 14:34:39 UTC
Post by Harald Klotz
Ich komme zu dem Schluss, dass die Wahrscheinlichkeit höher ist, dass
das Paket bei DHL aus irgendwelchen Gründen nicht befördert wurde.
Dabei gehe ich davon aus, dass DHL Onlinemarken eigentlich nur am Kauf-
und Folgetag akzeptiert.
Es gibt keine zeitliche Begrenzung.
Bei Briefmarken gilt
http://www.deutschepost.de/dpag?tab=1&skin=hi&check=yes&lang=de_DE&xmlFile=link1013307_1014046#42360question42363

bei Paketen und/oder Päckchen bezahlt man ja nur das Porto.Wann man die
Sendung einliefert,ist im Prinzip egal.
--
MfG Tobias
Tobias Ertl
2010-10-10 14:31:48 UTC
Post by David Kastrup
Post by Harald Klotz
Ich komme zu dem Schluss, dass die Wahrscheinlichkeit höher ist, dass
das Paket bei DHL aus irgendwelchen Gründen nicht befördert wurde.
Dabei gehe ich davon aus, dass DHL Onlinemarken eigentlich nur am
Kauf- und Folgetag akzeptiert.
Nicht, daß ich wüßte. Das ist nur mit Online-Briefmarken (Frankit?) so.
Siehe
http://www.deutschepost.de/dpag?tab=1&skin=hi&check=yes&lang=de_DE&xmlFile=link1013307_1014046#42360question42363
--
MfG Tobias
David Kastrup
2010-10-10 16:50:23 UTC
Post by Marion Scheffels
Post by Lothar Klein
Danke für eure Beiträge bisher, nur bleibt meine Ausgangsfrage offen: Hat
der VK das Paket 1 Woche "liegen gelassen" bevor er es verschickte, DHL hat
nicht wirklich solche Pausen im PLL.
Wir können nicht hellsehen. Beides ist möglich: sowohl Schluderei des
Absenders (ich habe schon öfters von eBayern gehört, die ihre
Sendungslabel sofort ausdrucken und erst zur Post bringen, wenn der K
bezahlt hat)
Im Gegensatz zu den voll korrekten ePreussen?
--
David Kastrup
Lutz Schulze
2010-10-10 17:10:04 UTC
Post by Marion Scheffels
Freitag tauchte bei mir auch ein Kunde auf mit ein paar
Intraship-Paketen, der mit gelindem Erstaunen zusah, wie ich nicht
etwa seine Paketeinlieferungsliste stempelte, sondern alle Pakete
einzeln einscannte und ihm eine Stapel Einlieferungsscheine in die
Finger drückte.
Das kannte der aus seiner bisherigen Filiale nicht. Ich weiss nicht,
ob die dort die Pakete alle scannen,
Hier nicht, soweit ich das mitbekomme. Stempel auf die Liste und gut.

Lutz
--
Mit unseren Sensoren ist der Administrator informiert, bevor es Probleme im
Serverraum gibt: preiswerte Monitoring Hard- und Software-kostenloses Plugin
auch für Nagios - Nachricht per e-mail,SMS und SNMP: http://www.messpc.de
Neu: Ethernetbox jetzt auch im 19 Zoll Gehäuse mit 12 Ports für Sensoren
Frank Zühl
2010-10-10 18:15:30 UTC
Wann man die Sendung einliefert,ist im Prinzip egal.
Das scheint richtig zu sein und DHL interessiert es vermutlich auch nicht.
Hatte letztens eine Sendung mit Internet Paketmarke auf der der
Empfänger handschriftlich eingetragen war.
Die Sendungsdaten zeigten an : "Noch kein Empfänger".
Ich vermute man kann Internet Paket Marken auf Vorrat drucken und
versenden wann man möchte.
Mir erschließt sich zwar nicht der Sinn so einer Vorgehensweise aber das
muss er ja auch nicht.
Gruß Frank
Harald Klotz
2010-10-10 22:51:51 UTC
Post by Marion Scheffels
Post by Harald Klotz
Post by David Kastrup
Vom Postboten mitgenommen? Ist bei mir auf dem Lande die Regel, da
die nächste Postfiliale weit entfernt ist.
Laufen die Postboten vom Paketzentrum und zurück?
Nein, auf dem Land kriegen sie ein Auto. In dünn besiedelten Gebieten
sind Brief- und Paketzustellung eines.
Und wie kommen sie ohne zu laufen ins Auto? ;-)
Post by Marion Scheffels
Freitag tauchte bei mir auch ein Kunde auf mit ein paar
Intraship-Paketen, der mit gelindem Erstaunen zusah, wie ich nicht
etwa seine Paketeinlieferungsliste stempelte, sondern alle Pakete
einzeln einscannte und ihm eine Stapel Einlieferungsscheine in die
Finger drückte.
Das kannte der aus seiner bisherigen Filiale nicht. Ich weiss nicht,
ob die dort die Pakete alle scannen, dann wäre der erste Scan nämlich
auch erst im Frachtzentrum.
Das wird also unterschiedlich gehandhabt.
Also kann man aus dem Status den Verlauf nur bedingt erkennen.

Harald

Nächste Seite >
Seite 1 von 2